Flaubert Salambo

Flauberts sprachgewaltiger historischer Roman aus Alt-Karthago. Nach dem 1. Punischen Krieg will Karthago seine Söldner entlassen, ohne ihnen den Sold voll zu zahlen. So kommt es zum Konflikt und zum Krieg. In Karthago kämpfen die Patrizier Hamilkar und Hanno um Macht und Einfluss in der Republik. Matho, der Heerführer der Söldner, verfällt der Liebe zu Hamilkars Tochter Salambo. Die Geschichte mit ihren Schlachten und Hinrichtungen wird realistisch und unparteiisch geschildert und von einer Fülle historischer Informationen begleitet.
Die drastische Darstellung der Ereignisse löste bei Erscheinen des Romans ein Skandal aus — und ist auch heute noch mit Schaudern zu lesen.
Zeit der Handlung: 241–238 v. Chr., sprachlich überarbeitet, mit Anmerkungen.

Gustave Flaubert, Salambo Historischer Roman aus dem alten Karthago.

Ausgaben als Buch und als e-book. bibliogr angaben