Lothar-Günther Buchheim schrieb an den Autor Peter C. Hansen

„Lieber Meister Hansen, ...Ich kann es einfach nicht fassen, wie Sie all diese Kenntnisse im Kopf gespeichert haben... Wissen möchte ich nur gerne noch, wie Ihre Crew-members auf Ihre Texte reagieren. Ich vermisse in letzter Zeit schon die gegen mich gerichteten Attacken - offenbar werden die sklerotischen Brüder faul oder sind schon über den Jordan gegangen... Ihr Lothar-Günther Buchheim."