el-Hakim-200

Mika Waltari: Michael el-Hakim
Der Renegat des Sultans

Spielt im 16. Jahrhundert

Michael entgeht dem christlichen Märtyrertod, indem er zum Islam übertritt. Er lernt eine für ihn völlig neue Welt kennen und steigt zu einem hohen Würdenträger des osmanischen Reiches auf. Er ist ein Anti-Held: Ohne eigene Initiative gerät er immer wieder in die Brennpunkte des Weltgeschehens. Dieser Roman schließt an "Michael der Finne" an. Er ist jedoch so eigenständig und die Schauplätze ändern sich so stark, dass er ohne Weiteres auch ohne Kenntnis von der zeitlich davor liegenden Geschichte verstanden werden kann.

"Michael el-Hakim" ist bei uns zum ersten Mal als ungekürzte deutsche Ausgabe erschienen.

 inhalt   bibliogr angaben   autor   historisches